Review

Reviews 8.0
Death Metal Grindcore

REINCARNAGE

Reap

Label: Apostasy/Soulfood
Dauer: 32:14
Erscheinungsdatum: 22.11.2019
Ausgabe: RH 391

Mein lieber Schieber! Die Schweden REINCARNAGE geben auf ihrem Debüt Vollgas und platzieren sich mit ihrem Brutalo-Sound irgendwo zwischen Death Metal, Grindcore und technischem Thrash. Dabei überzeugt das Quartett handwerklich auf ganzer Linie und glänzt mit sauber ausgearbeiteten Arrangements, die trotz der phasenweisen Raserei immer auf den Punkt kommen und niemals im Chaos enden. Ein Song wie ´Hour Of The Werewolf´ hat sogar was von Meshuggah, wenn man sich den coolen Schlusspart reinzieht. Überhaupt lassen REINCARNAGE ständig andere Facetten in ihrem Sound auftauchen, die Riffs fliegen einem wie Geschosse um die Ohren, und der Drummer schafft es dabei auch noch, immer mal wieder einen Groove einzustreuen. Fett! Ein sehr geiles Debüt, das man lieben wird, wenn man Bands wie Misery Index, Nasum und Vomitory zu seinen Favoriten zählt.

Autor:
Patrick Schmidt
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.