Review

Reviews 8.5

RED APOLLO

The Laurels Of Serenity

Ausgabe: RH 374

Moment Of Collapse/Broken Silence (47:32)
Wow! Die NRW-Post-Metaller RED APOLLO haben mit ihrem dritten Longplayer abermals einen Sprung nach vorne gemacht und präsentieren mit „The Laurels Of Serenity“ ein bärenstarkes, atmosphärisch sehr dicht gewobenes Stück Post Metal. Das Dortmunder Quartett geht dabei recht unkonventionelle Wege und flechtet neben progressiven Einflüssen auch leicht schwarzmetallische Einflüsse in seinen Sound ein. Wichtig: Die Musik ist in einem ständigen Fluss und wird von einem druckvollen, sehr organischen Sound unterstützt (Tonmeisterei Oldenburg/Level3Entertainment Studios Essen). Das Ergebnis ist großartige Musik, die regelrecht Sogwirkung entwickelt und mit viel Liebe zum Detail arrangiert wurde. Songs wie ´Anguish & Purgatory´ oder das tolle ´Unyielding Void´ überzeugen einerseits mit brachialer Kraft und andererseits mit atmosphärischer Eleganz, was ohne Zweifel Erinnerungen an Downfall Of Gaia, Cult Of Luna und Long Distance Calling hervorruft. Irgendwo zwischen diesen drei Szene-Zugpferden lassen sich RED APOLLO verorten. Großes Kino!

Autor:
Patrick Schmidt

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.