Review

Reviews 8,5
Hard Rock

PRETTY MAIDS

Undress Your Madness

Label: Frontiers/Soulfood
Dauer: 41:18
Erscheinungsdatum: 08.11.2019
Ausgabe: RH 391

Die Dänen um Ronnie Atkins (v.) und Ken Hammer (g.) sind eine der wenigen Bands, bei denen ich mich ohne Bedenken auf jedes Album freuen kann - da gibt es keinerlei Sorgen hinsichtlich des Songwritings, des Gesangs oder der Produktion, es ist immer alles vom Feinsten! Und das gilt für kaum eine andere Band mit einer so beeindruckend langen Karriere. Für „Undress Your Madness“, das vor mitreißenden Riffs und Melodien nur so strotzt, gilt das jedenfalls auch wieder, von Ronnies Stimme ganz zu schweigen: Es ist einfach unglaublich großartig, wie er unbändige Power und gleichzeitig zarte Melancholie transportieren kann. Genau diese zwei Stimmungen erfüllen mich dann auch, wenn ich Granaten wie 'Serpentine', 'Slavedriver', 'If You Want Peace (Prepare For War)' oder 'Black Thunder', aber auch balladeske Nummern wie 'Will You Still Kiss Me (If I See You In Heaven)', 'Shadowlands' und vor allem 'Strength Of A Rose' höre. „Undress Your Madness“ bietet also das perfekte Gefühlsbad und unterstreicht die Unverzichtbarkeit der PRETTY MAIDS. Bleibt nur, all unsere Kraft einem der sympathischsten Menschen unserer Szene zu schicken, damit er seine Krebserkrankung besiegt. Ronnie, du schaffst das!

Autor:
Jenny Rönnebeck
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.