Review

Reviews 9.0

POSSESSED

Seven Churches

Ausgabe: RH 13

Warum müssen diese jungen Leute immer solch einen Lärm machen? Wir waren ja früher auch nicht immer leise, aber das hier klingt ja ganz so, als ob eine Horde Büffel losgelassen würde! Und erst der junge Mann, der da laufend versucht, so gräßlich gegen diesen Lärm anzubrüllen! Nein, schön ist das nicht mehr... Meine Oma hat da gar nicht so unrecht, was die Büffel angeht. Solch einen mörderischen und dabei doch so klaren Sound hat's bisher noch nicht gegeben! Produktionsmäßig sind POSSESSED das bisher Härteste und Beste,was Amerikas Hardcore-Szene zu bieten hat, und auch was das Songmaterial angeht, bin ich mehr als überrascht! 'Swing Of The Axe' auf "Metal Massacre VI" oder die Demos der Band klingen im Vergleich wirklich harmlos, besonders Jeff Becerras Organ ist an Urgewalt und Brutalität wohl nicht mehr zu übertreffen! Natürlich findet sich auf der LP kein ruhiger Ton (halt: 'The Exorcist' besitzt ein kurzes Keyboard-Intro!) - langweilig wird's aber trotzdem nie, denn in fast jedem Song sind gute Breaks eingebaut, die Bands wie Slayer oder Destruction vor Neid erblassen lassen und dieses Album zu einem wirklichen Hammer machen! An Stücken wie 'Death Metal', 'Pentagram' oder 'The Seven Churches', die schlicht und einfach an Wahnsinn grenzen, kommt kein Hardcore-Fan vorbei. Buy or surely DIE! (9)

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos