Review

Reviews

OOMPH!

Truth Or Dare

Ausgabe: RH 278

Columbia/Sony (60:11)

In den Neunzigern hatten OOMPH! auf ihren Alben sowohl deutsche als auch englische Texte. Nachdem dieses Verhältnis im neuen Jahrtausend komplett zugunsten der Muttersprache gekippt ist, haben die Niedersachsen ihre größten Hits der letzten Dekade mit englischen Texten versehen und zusammen mit ihren Gastsängerinnen Sonja Kraushofer (L´Âme Immortelle), Sharon den Adel (Within Temptation) und Marta Jandová (Die Happy) neu eingesungen. So wird beispielsweise aus dem Platin-Hit ´Augen auf´ sinngemäß ´Ready Or Not (I´m Coming)´. Die Übersetzungen und Deros Aussprache sind gekonnt - nach Peinlichkeiten wie Rammsteins ´Stripped´ sucht man zum Glück vergebens. Apropos Coverversion: Das Trio hat sich ´Power Of Love´ von Frankie Goes To Hollywood vorgeknöpft und mit einer wesentlich düstereren Note versehen. Natürlich ist „Truth Or Dare“ vorrangig für den internationalen Markt gedacht und hat der Band im Ausland jüngst auch schon beachtliche Charterfolge eingebracht. Ob dagegen hiesige OOMPH!-Fans diese CD brauchen, sei dahingestellt. Ich singe aus alter Gewohnheit jedenfalls stets die deutschen Texte mit und komme wegen der englischen ständig aus dem Konzept...

Autor:
Marcus Schleutermann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.