Review

Reviews 9.0

NILE

Black Seeds Of Vengeance

Ausgabe: RH 160

Das ist der Stoff aus dem die (feuchten) Todesblei-Träume gemacht sind! Die Ägyptologen-Deather NILE ballern in bester Deicide-Manier drauflos, ohne aber auf atmosphärische Zwischenparts und Intros zu verzichten. Das allgegenwärtige orientalische Feeling (ja, die melodische Molltonleiter ist noch lange nicht ausgereizt!) und die genial eingebauten Samples von Verwünschungsritualen werden wohl manchen Hörer dazu veranlassen unter seinem Bett nach Mumien oder anderen antiken Dämonen zu suchen. Trotz Hochgeschwindigkeitsexzessen und grindigen Anleihen gleiten NILE nie ins Chaotische ab, was sicher daran liegt, dass hier die jahrelange harte Arbeit exzellenter Musiker ihre Früchte trägt. Am besten kann man das beim atemberaubenden 'Multitude Of Foe' und beim nicht minder intensiven Titeltrack überprüfen. "Black Seeds Of Vengeance" kann vorbehaltlos auf den Death Metal-Einkaufszettel geschrieben werden!

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos