Review

Reviews 7.5

NICK HELLFORT

The Mask Within

Ausgabe: RH 311

Sonic Revolution/Soulfood (58:48)

Was lange währt... Durch seine Engagements bei Domain und Tokyo Blade musste Sänger Nicolaj Ruhnow sein bereits 2007 gegründetes Projekt NICK HELLFORT erst mal auf Eis legen. Entstanden ist das vor allem in der Schnittmenge von (leicht progressivem) klassischem Metal und melodischem US-Metal zu verortende „The Mask Within“ in enger Zusammenarbeit mit Lady Catman (ex-Die-Apokalyptischen-Reiter). Inzwischen gehören aber die Gitarristen Andreas Siefert (Nachtschatten) und Matthias Holzapfel (Evertale, ex-Necrophagist), Bassist Steven Wussow (Domain, Xandria) und Drummer Daiv Carpenter (Flashpoint Serenade) zur Band. Nicht immer sind die Arrangements so stimmig wie beispielsweise im Opener ´Temple Of Kings´ oder im besten Song ´Fame Is Just A Whore´ (hier erinnert Ruhnow sogar ein wenig an John Arch). Trotzdem ist über weite Phasen Applaus angesagt.

Autor:
Mike Borrink

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.