Review

Reviews 8.0

NASTY SAVAGE

Psycho Psycho

Ausgabe: RH 203

(52:13)

Und noch ´ne Band, die sich reformiert hat! Mit "Psycho Psycho" geben

NASTY SAVAGE noch einmal richtig Gas und knüpfen dabei fast nahtlos an

ihre alten Klassiker an. Die vertrackten Rhythmen, Ronnies kranker

Sprechgesang, die von den Melodien her manchmal an Mercyful Fate

erinnernden Riffs, die treibenden Bassdrums: alles da! Stilistisch

pendelt die Band wie immer zwischen traditionellem Metal der raueren

Sorte und eingängigem Thrash, vereinzelt (´Hell Unleashed´) auch mal die Grenze zum Death Metal überschreitend.

Natürlich fehlt "Psycho Psycho" die einzigartige Magie der alten Tage,

aber hundertprozentig authentisch klingen NASTY SAVAGE auch heute noch - und das nicht nur beim gelungenen Remake des alten Demoklassikers ´Savage Desire´!

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos