Review

Reviews 8.5

NASTY SAVAGE

Indulgence

Ausgabe: RH 21

Auch NASTY SAVAGE ist mit "Indulgence" ein sehr gutes Nachfolgealbum gelungen, das teilweise sogar noch besser und kraftvoller ist als der Erstling! Der Kracher 'Stabbed In The Back' steht gleich zu Anfang, ein knallhartes Doublebass-Gewitter mit Mitgrölrefrain! Auch 'Divination', 'XXX' (ja, endlich!) und 'Indulgence' zeigen die Band von ihrer Schokoladenseite. Selbstverständlich läßt sich dieses hohe Niveau auf Seite 2 nicht mehr halten, und so fallen 'Hypnotic Trance' und vor allem 'Distorted Fanatic' deutlich ab, die restlichen Stücke halt wie gehabt. Ingesamt aber ein sehr befriedigendes Produkt, und sollten Metal Blade mehr Promotion in diese Band investieren, werden Nasty Savage auch bald über den Insiderstatus hinauskommen können. (8,5)

Autor:
Frank Trojan
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos