Review

Reviews 8.5
Folk Metal

MYRKUR

Folkesange

Label: Relapse/Soulfood
Dauer: 43:07
Erscheinungsdatum: 20.03.2020
Ausgabe: RH 395

Amalie Bruun hat sich in einem Spannungsfeld zwischen traditionellem Black Metal und skandinavischer Folklore eine eigene Nische geschaffen, in der sie allen unsinnigen Debatten über ihre Glaubwürdigkeit und Authentizität zum Trotz relevante Musik macht, was man vom Gros des „trven“ Undergrounds nicht behaupten kann. Nun legt MYRKUR vor allem Zeugnis davon ab, welch atemberaubende Stimme sie hat und wie wohl sie sich in einem rein akustischen Umfeld fühlt. Mit persönlichen Texten und spartanischen Arrangements von Heilungs Christopher Juul fädelte die Dänin ein Album ein, das sowohl Chelsea Wolfes Bewunderer als auch Fans von Ulvers Klassiker „Kveldssanger“ gut finden dürfen, ohne rot zu werden, einfach weil starke Lieder - es ist die erste Platte des Projekts, die ebensolche ohne Ausnahme enthält - über alle Zweifel erhaben sind. Wer widerspricht, hört aus den falschen Gründen Musik.

Autor:
Andreas Schiffmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos