Review

Reviews

METALLICA

Broken, Beat & Scarred

Ausgabe: RH 265

Universal (21:45/14:46/DVD)

Auch die aktuelle METALLICA-Single erscheint wieder in der umstrittenen Dreifach-Ausführung. Dabei fällt das

Gesamtpaket weniger lohnenswert aus als das Package, das man zur „All Nightmare Long“-Single zusammengeschraubt hat.

CD eins überzeugt zwar mit sehr guten Liveversionen von ´The End Of The Line´ und ´Broken, Beat & Scarred´ (diesmal

von der „Death Magnetic“-Release-Party in London), CD zwei kommt dafür mit einer lahmen Version von ´Stone Cold

Sober´ daher, womit Hetfields kultige Ansage zu ´Of Wolf And Man´ noch das Coolste an der zweiten CD-Version ist:

„Put the fuck the cameras away, put your phones away! Let´s enjoy the Metal show, okay? You can call your mom later,

alright?“ Die DVD-Version enthält neben dem aktuellen Clip noch das ´The Day That Never Comes´-Video, den ´All

Nightmare Long´-Clip vermisst man hingegen wieder. Dafür gibt´s noch ein solides Promofilmchen zu „Death Magnetic“.

Insgesamt ganz nett, aber mit weniger exklusivem und interessantem Inhalt bestückt als die letzte Single und deshalb

selbst für Die-hard-Fans nur bedingt empfehlenswert.

Autor:
Ronny Bittner

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.