Review

Reviews 7.5
Death Metal Folk Metal

MÅNEGARM

Fornaldarsagor

Label: Napalm/Universal
Dauer: 46:36
Ausgabe: RH 384

MÅNEGARM knöpfen sich auf „Fornaldarsagor“ u.a. die Saga von Ragnar Lodbrok vor. Musikalisch gehen die Schweden dabei gewohnt ruppig zu Werke, ohne jedoch auf typische Folk-Einflüsse, traditionelle Instrumente und melodiöse Chöre mit weiblicher Beteiligung zu verzichten. Der Opener ´Sveablotet´ entpuppt sich als echter Dauerbrenner, ´Spjutbädden´ groovt wie Sau, während ´Hervors Arv´ Richtung Power Metal schielt und wie eine Mischung aus Amon Amarth, Falconer und Orden Ogan daherkommt. Was, mit wechselndem Schwerpunkt, für die ganze Scheibe gilt, auch wenn es durchaus ruhigere Momente wie den Schlusspunkt ´Dödskvädet´ gibt. Die Combo, die nun schon seit fast einem Vierteljahrhundert die Methörner leert, beweist ein feines Gespür für die richtigen Melodien, die (trotz verwursteter Klischees) dank passendem Härtegrad selten kitschig wirken und nicht nur ins Ohr gehen, sondern sich dort auch halten. Skol!

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.