Review

Reviews 6.0
Heavy Metal

MAJESTY

Legends

Label: Napalm/Universal
Dauer: 50:20
Erscheinungsdatum: 28.06.2019
Ausgabe: RH 386

Was sich auf „Rebels“ (2017) bereits anbahnte, setzt sich auf „Legends“, dem neunten Longplayer des baden-württembergischen Heavy-Kommandos MAJESTY, konsequent fort: Die Truppe um Tarek „Metal Son“ Maghary schwimmt sich von ihrem Manowar-Image frei, indem sie nicht nur ihren Sound deutlich modernisiert und mit breiten Keyboard-Teppichen aufpeppt, die bisweilen frappierend an Sabaton erinnern, sondern auch ein Endzeit-Gesamtkonzept fährt. Die Zeiten der Swords-&-Sorcery-Lyrics sind somit ebenfalls Geschichte, statt Ritter schlagen sich jetzt Wasteland Warriors in den Weiten des postapokalyptischen Ödlands, und ein bisschen Gesellschaftskritik gibt´s obendrauf. In letzter Konsequenz klingt die Band dadurch deutlich eigenständiger als in den ersten Jahren ihres Bestehens, dürfte bei Traditionalisten dank diverser Sound-Sperenzchen aber auch deutlich weniger Anklang finden.

Autor:
Jens Peters
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.