Review

Reviews 7.5

LOUDNESS

Eve To Dawn

Ausgabe: RH 307

Frostbyte/Soulfood (53:49)

Vielleicht wäre der Titel von Song Nummer drei, ´Come Alive Again´, der passendere Albumname gewesen, denn nach dem Tod von Drummer Mumetaka Higuchi und der beeindruckenden Tour im letzten Jahr melden sich LOUDNESS in hörenswerter Form zurück. Klar, dass man heute die Klasse der ersten sieben Alben nicht mehr erreicht, dennoch lassen die elf Nummern aufhorchen, und es tut gut, sowohl das Gitarrenspiel von Akira Takasaki (zu Recht ist eine der Nummern ein Instrumental, bei dem er sich austobt) als auch die einzigartige Stimme von Minori Niihara mit neuem Material zu genießen. Dabei geht das Quartett aggressiver als bei den letzten Veröffentlichungen zur Sache und verzichtet weitgehend auf Experimente. Eine Ausnahme ist die Schlussnummer ´Crazy! Crazy! Crazy!´, bei der man bei der Wortwahl (remember ´Crazy Nights´ und ´Crazy Doctor´) mehr erwartet hätte. Bleibt zu hoffen, dass die angekündigte Tour auch zu uns führt.

Autor:
Wolfram Küper
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.