Review

Reviews 8.0

LION'S SHARE

Two

Ausgabe: RH 116

Wieder so eine Schweden-Combo, die uns allen ein ordentliches Pfund vorsetzt. Angesiedelt im melodischen Power-Metal-Bereich präsentiert sich das zweite Werk als ein reifes, rundum gelungenes Metal-Album. Europe meets Tesla könnte man als grobe Orientierungshilfe durchgehen lassen, doch LION'S SHARE zeigen sich als durchweg eigenständige und phasenweise experimentelle Stahl-Combo. Die satten und wuchtigen Gitarren werden von einer kompakten Rhythmuscombo angetrieben, über der Sänger Andy Engberg mit seinen klaren, kraftvollen Vocals brilliert. Er gehört nicht zu der typischen Schreihals-Gilde, sondern gibt dem melodischen Metal der Schweden den entscheidenden Kick. Von Dampfhammer-Nummern über wuchtige Mid-Tempo-Hymnen bis hin zu hitverdächtigen Radiosongs vereinigt "Two" ein breites Spektrum. Moderner, zeitgemäßer Melodic-Metal hat also auch heutzutage noch seine Berechtigung, vorausgesetzt es verbirgt sich dahinter eine solch talentierte Combo wie LION'S SHARE. Für Genre-Fans ein absolutes Muß.

Autor:
Frank Trojan
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos