Review

Reviews

LEM MOTLOW

Lem Motlow

Ausgabe: RH 313

(49:31)

Sehr lässigen, entspannten und zeitlosen Aussie-Pubrock im Stile von Bands wie Rhino Bucket, Krokus und natürlich AC/DC präsentieren LEM MOTLOW auf ihrem selbstproduzierten ersten Longplayer. Neben dem sehr warmen und natürlichen Klang der Instrumente gefällt bei den Münchenern vor allem das raue Barfly-Organ von Sänger Antonio Sarcinella, der seinen Job auf internationalem Niveau erledigt. Unter https://soundcloud.com/lemmotlowrock/sets/lem-motlow-album-2013 gibt´s zwei komplette Songs und Snippets des restlichen Albums als kostenlosen Stream.

Wer sich das Album als Digipak ins Regal stellen will, kontaktiert die Band am besten über www.facebook.com/lemmotlowrock.

Autor:
Andreas Himmelstein
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos