Review

Reviews 7.0
Alternative Progressive

KNORKATOR

Widerstand ist zwecklos

Label: Tubareckorz/Rough Trade
Dauer: 44:48
Erscheinungsdatum: 13.09.2019
Ausgabe: RH 389

Mit konventionellen Maßstäben ist dieser übermütige Wahnsinn kaum zu bewerten. An der Oberfläche der reine Klamauk, ließen sich über diese satirische Feier der Apokalypse fruchtbare Seminararbeiten verfassen. In der Linguistik zum Thema, wie Alf Ator die Silben setzt, Zeilensprünge wie ein Steinmetz in die Rillen haut und die Sprache als Rhythmus-Instrument verwendet. In der Politikwissenschaft zum Thema, wie dieses heimliche Konzeptalbum die großen Krisen des 21. Jahrhunderts aufgreift und mit fatalistischem Humor kaputtlacht. Im Designstudium zur Aufmachung des wohl liebevollsten Digipaks im Jahre 2019, ein gebundenes Büchlein mit rund 70 Seiten, in denen sich die Mitglieder samt Gastmusikern zum 25. Jubiläum mit fiktionalen Quatschbiografien vorstellen und somit noch eine weitere Ebene einziehen - Theaterwissenschaft, Medientheorie und der Kurs für Kreatives Schreiben hätten folglich auch noch was zu sagen. Das alles zündet, wenn in ´Untergang´ die lieblichen Chöre böse den Inhalt konterkarieren oder ´Was du gibst´ stilistisch System Of A Down, Blumfeld und Helge Schneider verheiratet. Das alles nervt, wenn man es mit dem spöttisch-keckernden Gesangsstil übertreibt oder diese erwachsenen Leute ´Ring My Bell´ mit der kichernden Freude von Teenagern covern, die eben erst begriffen haben, was dieses Klingeln eigentlich bedeutet.

Autor:
Oliver Uschmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.