Review

Reviews 7.5
Classic Rock

KAMCHATKA

Hoodoo Lightning

Label: Border
Dauer: 40:26
Erscheinungsdatum: 29.11.2019
Ausgabe: RH 392

Auch auf ihrem siebten Album beeindrucken KAMCHATKA mit entspannter Vielseitigkeit. Wo andere Bluesrock-Acts immer in den gleichen muffigen Twelve-Bar-Strukturen herumrödeln, überraschen die Schweden mit spannenden Tempo-, Takt- und Harmoniewechseln, die nie verkopft klingen, sondern ganz im Gegenteil die schillernde Dynamik und den in den besten Momenten unwiderstehlichen Drive des Trios noch verstärken. Am wunderbarsten klingen auf „Hoodoo Lightning“ die mächtigen Hendrix-Gedächtnis-Riffs in ´Fool´ und ´El Hombre Dorado´, aber auch wenn die Reise härter und staubiger in Richtung Fu Manchu (´Rainbow Ridge´) oder Motörhead (´Blues Science Pt. 1´) geht, hat der mit viel Live-Feeling rausgeschwitzte Classic Rock ´ne Menge Charme. Das Einzige, was KAMCHATKA mal wieder fehlt, sind Gesangsmelodien, die mit der furiosen Urgewalt der Instrumente mithalten können. Da war Per Wibergs andere Band Spiritual Beggars in ihrer Hochphase schon etwas weiter.

Autor:
Michael Rensen
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.