Review

Reviews 9.0

JON OLIVA´S PAIN

Maniacal Renderings

Ausgabe: RH 232

(57:34)

Savatage-Fans, wacht auf! Wie könnt ihr JON OLIVA´S PAIN kritisieren oder gar ignorieren? Die Savatage-Musiker verdienen beim Trans-Siberian Orchestra nun mal mehr Geld und spielen nur noch ein paar Abschiedsgigs als Savatage. Das ist unheimlich traurig, denn Savatage waren ohne Zweifel Power-Metal-Götter, aber die Hauptsache ist doch, dass es weitergeht! Und wie! Hört euch den Nachfolger des Klassikers ´Hall Of The Mountain King´, ´Through The Eyes Of The King´, an: die gleiche Power, der gleiche Wahnwitz - und dann diese Stimme und Schreie! Oder die Bombastfeger ´Maniacal Renderings´,´Who´s Playing God´ und ´End Times´ - „Streets“ lässt grüßen! Oder das an solche Gänsehaut-Tränen-Auslöser wie ´Believe´ oder ´When The Crowds Are Gone´ erinnernde ´The Answer´.

Überlegt mal, wofür Savatage standen! Für Leidenschaft, Wahnsinn, Genialität. Für Melodien, Riffs und Texte, die sich in die Seele einbrannten und einen nie mehr losgelassen haben. Gerade für euch, die das nachvollziehen können und vermissen, schreibt Jon doch „Maniacal Renderings“. Was wollt ihr eigentlich noch?

Autor:
Jenny Rönnebeck
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.