Review

Reviews 7.5
Hard Rock Heavy Metal

JOHN HARV´S TWISTED MIND

Into The Asylum

Label: Metalopolis/DA
Dauer: 72:17
Erscheinungsdatum: 25.10.2019
Ausgabe: RH 391

Die nordirische Metalszene war und ist recht überschaubar. Sänger John Harv ist einer ihrer wichtigsten Protagonisten. Ehe er Stormzone aus der Taufe hob, unterstützte er Ray Haller bei einer späteren Besetzung der legendären Sweet Savage. Mit „Twisted Mind“ legt John Harv (u.a. unterstützt von Sweet-Savage-Drummer Davey Bates) jetzt sein erstes Soloalbum mit 14 Stücken vor, die seiner Ansicht nach „nicht in den Kontext von Stormzone gepasst hätten“. Das kann man sicherlich so oder so sehen. Grundsätzlich bewegt sich das Material (ebenso wie Stormzone) überwiegend im Bereich zwischen Hardrock und Melodic Metal, vielleicht fallen Stücke wie ´She´ll Get You´ etwas erdiger aus, als man es von Harvs Hauptband gewohnt ist. Möglicherweise ist auch die stilistische Bandbreite insgesamt ein wenig größer: ´Wolf At Your Door´ etwa flirtet seicht mit Haarspray-Metal, ´Hammerfall´ spielt mit prominenten Keyboard-Linien. „Twisted Mind“ ist ein interessantes Album mit vielen schönen Melodien und viel Abwechslung geworden.

Autor:
Matthias Mader
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.