Review

Reviews 6.5
Hard Rock

JOE SATRIANI

Shapeshifting

Label: Legacy/Sony
Dauer: 46:28
Erscheinungsdatum: 10.04.2020
Ausgabe: RH 398

Ein wenig experimenteller als zuletzt hat JOE SATRIANI sein inzwischen 17. Studioalbum angelegt, auf dem er natürlich in erster Linie wieder tonnenweise edel-sahnig produzierte Gitarrensounds auffährt. Vor allem in ruhigen Titeln wie ´Teardrops´, ´All For Love´ oder ´Waiting´ darf man die wunderbar sorgfältige Melodieführung des inzwischen 63-Jährigen genießen. Dennoch: „Shapeshifting“ ist insgesamt das wohl unspektakulärste Album seiner jüngeren Vergangenheit, hat dafür aber wie eingangs erwähnt in Sachen Abwechslungsreichtum einiges zu bieten. ´Here The Blue River´ versprüht relaxtes Reggae-Feeling, ´Perfect Dust´ frönt dem Texas-Boogie-Rock, und ´Ali Farka, Dick Dale An Alien And Me´ führt die Inspirationen gleich im Titel mit. Der gradlinige Rocker ´Nineteen Eighty´ (mit cool-authentischem Eddie-MXR-Phaser-Sound) erinnert ein wenig an Joes Anfangstage mit der Band Squares und ist insgesamt der beste Song des Albums.

Autor:
Mike Borrink
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos