Review

Reviews 9.0
Alternative Classic Rock

JERRY CANTRELL

Brighten

Label: Double J
Dauer: 39:22
Erscheinungsdatum: 29.10.21
Ausgabe: RH 415

Fast 20 Jahre hat es mit dem dritten Soloalbum des Alice-In-Chains-Gitarristen gedauert. Aber: Es hat sich gelohnt, denn es ist sein bestes. Emanzipation ist angesagt, es gibt mehr ruhigen Rock Marke „Jar Of Flies“ als den Hybrid-Metal von „Dirt“. JERRY CANTRELL hat mit über 50 endlich den Mut, sich zu seinen Classic-Rock-Wurzeln (Elton Johns ´Goodbye´) zu bekennen. Er wildert in Ennio-Morricone-Gefilden (´Siren Song´), auch ein Country-Ausflug wie ´Dismembered´ gelingt ihm, während ´Had To Know´ wie ein AIC-Outtake mit Orgel daherkommt und das tolle ´Nobody Breaks You´ wie ein positives Fazit der letzten zwei Jahrzehnte klingt. Die Gäste auf diesem perfekten Herbst/Winter-Album sprechen auch für die neue Diversität: Duff McKagan (GN´R) oder Greg Puciato (The Dillinger Escape Plan) geben dem Ganzen eine exklusive Note.

Autor:
Jörg Staude
AMAZON EMPFEHLUNG
Amazon: Brighten

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos