Review

Reviews

JEFF SCOTT SOTO

Believe In Me

Ausgabe: RH 208

(23:53)

Na, ich weiß ja nicht. Ob das in unserer Leserschaft wirklich jemand braucht? Während der Titelsong dieser EP noch ein ganz netter AOR-Rocker ist, kommt anschließend viermal gnadenlos schmachtender, infernalisch schmalziger Balladenkitsch. Natürlich alles sehr professionell und schön gesungen und so, aber dennoch: nur für Leute, die absolut argen Liebeskummer haben und denen Bryan Adams´ ´Heaven´ zu hart ist.

Autor:
Tobias Blum
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos