Review

Reviews
Doom Metal

INDUCTION

Induction

Label: Eigenproduktion
Dauer: 56:56
Erscheinungsdatum: 18.10.2019
Ausgabe: RH 391

Dass INDUCTION mit diesem selbstbetitelten Langspieler ihr Debütalbum präsentieren, ist kaum zu glauben, denn einfach alles an „Induction“ ist hochprofessionell. Die junge internationale Band um den tschechischen Gitarristen Martin Beck arbeitete eng mit dem französischen Komponisten Peter Crowley zusammen, und so entstand eine Platte, die die Grenzen zwischen Progressive-, Symphonic- und Power Metal verschwimmen lässt. An Härte fehlt es der fantasievollen Scheibe genauso wenig wie an Virtuosität und Komplexität, zudem wurde „Induction“ in den Chameleon Studios von Eike Freese glasklar produziert, gemischt und gemastert. Wenn es den Jungs auch noch gelingt, ihre beeindruckenden Stücke live entsprechend rüberzubringen, kann es auf der Karriereleiter eigentlich nur steil nach oben gehen.

* Auf www.facebook.com/inductionofficial oder inductionofficial.bandcamp.com könnt ihr die Musik der Band antesten und auch gleich im Shop erwerben.

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.