Review

Reviews 3.0

HOLLYWOOD UNDEAD

American Tragedy

Ausgabe: RH 293

Universal (66:18)

Von ihrem Debüt „Swan Songs“ haben HOLLYWOOD UNDEAD weltweit, in Deutschland mehr oder minder unbemerkt, inzwischen 800.000 Einheiten abgesetzt. Keine schlechte Zahl, wenn man sich vor Augen führt, dass die Kombination von Rap, HipHop und einigen nicht wirklich harten Gitarren, aber heftig knallenden Grooves und zuckersüßen Popmelodien so neu nun auch wieder nicht ist. In den Neunzigern wäre dieser Stilmix in irgendwelchen Nerd-Magazinen vermutlich als extrem originell abgefeiert worden, heute erinnert der Sound des Sextetts eher an eine Light-Version von Linkin Park und dürfte für Rock-Hard-Leser komplett verzichtbar sein.

Autor:
Thomas Kupfer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos