Review

Reviews 7.5
Doom Metal Rotzrock

HIGH FIGHTER

Champain

Label: Argonauta/Cargo
Dauer: 43:55
Ausgabe: RH 387

Während das Debüt noch eher im Fahrwasser von Down und Corrosion Of Conformity schipperte, gehen HIGH FIGHTER auf „Champain“ eine ganze Spur bissiger zu Werke. Es braucht eine kurze Eingewöhnungsphase, bis man feststellt, dass die aggressivere Gangart der Band nicht nur sehr gut zu Gesicht steht, sondern auch für mehr Eigenständigkeit sorgt. Die härteren Vorlagen ihrer Instrumentalisten kontert Fronterin Mona Miluski mit mehr Geschrei und Gefauche, vergisst aber nicht, ihre raue Gesangsstimme in den richtigen Momenten zum Einsatz zu bringen. Das Sperrige der Kompositionen macht bei HIGH FIGHTER gewissermaßen den Reiz aus, manchmal steht die Band sich mit einer Vielzahl rhythmischer Wechsel und undurchsichtigen Songstrukturen aber auch selbst im Weg. Dennoch ist den Hamburgern mit „Champain“ ein energiegeladenes, abwechslungsreiches Album gelungen, das lieber aneckt, als sich anzubiedern.

Autor:
Ronny Bittner
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.