Review

Reviews

HANOI ROCKS

Bangkok Shocks, Saigon Shakes, Hanoi Rocks (CD)/Oriental Bea

Ausgabe: RH 39

Nach dem sensationellen Guns N'Roses-Erfolg und der (zumindest in England) vielbeachteten Michael Monroe-Solokarriere sind auch die alten HANOI ROCKS-Scheiben gefragter denn je. Seit wenigen Wochen ist nun der gesamte Schwung (mit Ausnahme der bei Epic/CBS erschienenen "Two Steps From The Move"-LP) über die Intercord in der Digitalversion erhältlich. Wer schon immer wissen wollte, bei wem Guns N'Roses neben Aerosmith, den Sex Pistols und den Stones noch abgekupfert haben, sollte sich diese frühen Glam-Klassiker (die die Jahre '80 bis '83 umfassen) mal zu Gemüte führen. Für Einsteiger besondersempfehlenswert: die Live-CD "All Those Wasted Years" und die repräsentative Compilation "The Best Of Hanoi Rocks". Beide Silberlinge enthalten legendäre Songs wie 'Back To Mystery City', 'Oriental Beat', 'Taxi Driver', 'Under My Wheels' (das Remake des Alice Cooper-Oldies), 'Malibu Beach' oder 'Until I Get You'. Wer seine Sammlung komplettieren will (eingeschworene HANOI ROCKS-Fans werden das sowieso schon getan haben), sollte die CD-Abteilung seines Plattenladens mal etwas genauer durchchecken. (Keine Wertung)

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos