Review

Reviews 5.0

GWAR

Violence Has Arrived

Ausgabe: RH 178

Obwohl die Schock-, Gedärme- und Comic-Metaller GWAR bereits ca. 4.711 Alben auf dem Buckel und somit jede Menge Erfahrung haben, duften ihre songschreiberischen Ideen nicht frisch wie ein Blumenstrauß, sondern müffeln abgestanden, ewig gestrig, ja eigentlich wie ´ne Altmetallerleiche. Die Musik - der ewig gleiche, skandierende, manchmal etwas punkige Midtempo-Metal - ist technisch sicherlich nicht von schlechtesten Eltern, aber auf Dauer einfach langweilig und stumpf - was vor fünf Jahren noch etwas anders war. In Amerika scheint der Unfug heutzutage noch zu funktionieren, vor allem wegen der Wahnwitzshows, die Dave Brockie (alias Oderus Urungus) & Co. abreißen, aber in Deutschland hievt diese Band niemanden mehr von der Couch hoch. Deshalb verticken Metal Blade Records diese Scheibe ohne großes finanzielles Trara nur via Mailorder. Zu haben für 15 Euro (inkl. Porto) bei: Metal Blade Records, Postfach 1332, 73054 Eislingen.

Autor:
Wolf-Rüdiger Mühlmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.