Review

Reviews 7.0
Death Metal Grindcore

GUT

Disciples Of Smut

Label: Splatter Zombie/Alive
Dauer: 47:29
Erscheinungsdatum: 15.05.2020
Ausgabe: RH 398

Sollte es einer Goregrind/Porngrind-Band neben dem Ersinnen von vermeintlich tabubrechenden Texten und dem sorgfältigen Kuratieren von Horrorfilm-Samples tatsächlich mal gelungen sein, Musik zu komponieren, über die sich etwas zu sagen lohnt? Im Falle von „Disciples Of Smut“ muss man dies bejahen. Die scheinbar obligatorischen Intro-Samples sind angenehm kurz gehalten und sorgen für eine schöne Siebziger-B-Movie-Atmosphäre. Die Songs gefallen mit gelungenen Riffs, knackigen Arrangements und viel Groove. Hervorzuheben ist auch der starke Sound, vor allem die Gitarren brutzeln und braten, dass es eine Freude ist. GUT zeigen mit „Disciples Of Smut“, dass man in diesem von geistigen Tieffliegern bevölkerten Genre musikalisch etwas Wertvolles zustande bringen kann. Das relativiert zwar nicht den ganzen frauenverachtenden Bullshit, von dem GUT mehr als genug in ihrer Diskografie stehen haben, und auch Songtitel wie ´Dickslapped And Shrinkwrapped´ auf vorliegendem Album werden nur Zurückgebliebene mit Humor verwechseln. Rein musikalisch betrachtet ist „Disciples Of Smut“ aber ein gutes Album.

Autor:
Sebastian Schilling
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos