Review

Reviews 8.0

GUN BARREL

Brace For Impact

Ausgabe: RH 299

Massacre/Soulfood (47:23)

Das mittlerweile fünfte reguläre Langeisen der kölschen Heavy-Rock-Truppe GUN BARREL bietet gewohnt schmackhafte Kost aus den musikalischen Zutaten von Motörhead, Saxon, Thunderhead und Krokus. Wie schon beim letzten Silberling „Outlaw Invasion“ (2008) vertraute man wieder dem bewährten Knöpfchendreher-Duo Yenz Leonhardt (Iron Savior, Lacrimosa, Savage Circus) und Tommy Hansen (Hatesphere, Beyond Twilight, Helloween). Neuzugang Patrick Sühl, seit letztem Jahr als Sänger mit an Bord, fügt sich mit seiner energetischen Reibeisenstimme perfekt in den Sound des teutonischen Quartetts ein. Liebhaber schnörkelloser Power-Metal-Klänge und treibender Hardrock-Riffs mit der nötigen Portion Melodie kommen bei „Brace Of Impact“ jedenfalls wieder voll auf ihre Kosten.

3 Fragen an GUN BARREL-Gitarrist Rolf Tanzius:

Rolf, wo habt ihr euren neuen Sänger Patrick aufgegabelt?

»Patrick habe ich mal auf einem Konzert als Sänger einer Lynyrd-Skynyrd-Coverband gesehen und war sofort von ihm begeistert. Wir haben ihn danach kontaktiert, und weil er seit langem GUN BARREL-Fan war, was wir gar nicht wussten, hat sich alles ganz schnell ergeben.«

Was bedeutet der Albumtitel „Brace For Impact“?

»Wenn du unsere neue CD in den Player schiebst, sollte dieser danach in Schutt und Asche in deinem Wohnzimmer liegen - getreu unserem Motto: „Bereiten sie sich auf den Aufschlag vor, GUN BARREL kommen, und es gibt kein Zurück!“«

Welchen Song würdest du unseren Lesern zum Reinhören empfehlen?

»Das ist schwer. Ich persönlich empfehle ´The Wild Hunt´, weil dieses Stück rockt wie Sau und einen geilen Ohrwurm-Refrain hat.« (ls)

Autor:
Lisa Stegner
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.