Review

Reviews 8.0

GOTTHARD

Need To Believe

Ausgabe: RH 268

(44:14)

Eine Glaubensfrage ist das neunte Studioalbum der Schweizer mitnichten. Wer GOTTHARD mag, wird auch „Need To Believe“ sofort und bedingungslos ins hart rockende Herz schließen. Gleich der aufgrund des poppigen Refrains leicht an Def Leppard Mitte der Achtziger erinnernde Opener ´Shangri-La´ ist ein satt groovendes Pfund, das sich bereits nach zwei Durchläufen dauerhaft ins Gedächtnis meißelt. Von ähnlicher Güteklasse sind das heftig und modern pumpende ´Unspoken Words´, das mit einem fluffigen Zuckerwatte-Refrain gesegnete Titelstück oder der überraschend harte Brecher ´Right From Wrong´. Dazu gibt´s mit Nummern wie dem mit relaxtem Bon-Jovi-Flair versehenen ´Unconditional Faith´, dem Hartzart-Rocker ´Break Away´ oder der Kuschelballade ´Don´t Let Me Down´ auch wieder genug Gefühlvolles für die „Hausfrauenfraktion“ der GOTTHARD-Fanbase.

Kurz und gut: ein starkes, von Produzent Rich Chycki erfrischend modern und dynamisch in Szene gesetztes Klassealbum!

Autor:
Andreas Stappert
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.