Review

Reviews
Doom Metal Heavy Metal Progressive

FOUGHT UPON EARTH

Grave Miscalculation

Label: Eigenproduktion
Dauer: 41:29
Erscheinungsdatum: 04.10.2019
Ausgabe: RH 398

Es ist zwar „nur“ ein Instrumental-Album, das die 2013 gegründeten FOUGHT UPON EARTH hier abliefern, aber das hat es in sich. Das Duo aus der San Francisco Bay Area lädt ein zu einem dynamischen, abwechslungsreichen und mitreißenden Trip durch klassisches Heavy-Metal-Riffing, gefälligen Prog, sich harmonisch einfügende Solo-Einlagen, Power-Anleihen, Doom-Düsternis, Thrash-Aggression, Stoner-Tiefgang und psychedelische, mit Keyboards getränkte Stücke, die an epische Film-Soundtracks erinnern. Trotz aller stilistischer Vielfalt wirkt „Grave Miscalculation“ nicht überfrachtet, denn der Wechsel zwischen den Stilen verläuft fließend und lässt den zweiten Longplayer der US-Amerikaner wie aus einem Guss klingen.

* Mehr Infos zu dem Duo gibt es hier: www.facebook.com/foughtuponmetal

Autor:
Conny Schiffbauer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos