Review

Reviews 7.5
Black Metal Folk Metal

FLUISTERAARS

Bloem

Label: Eisenwald/Soulfood
Dauer: 33:41
Erscheinungsdatum: 28.02.2020
Ausgabe: RH 395

Nach ihrem epischen Turia-Split-Track ´Overloos´ im Jahr 2018 haben FLUISTERAARS ihren nächsten Longplayer „Bloem“ fertiggestellt, der mit 33 Minuten ziemlich kompakt ausfällt. Die fünf Songs sind simpel strukturiert und folgen einfachen, getragenen Melodien. Diese werden um treibende Blastbeats und folkartige Midtempo-Rhythmen gewoben, ohne dass man dem neuen niederländischen Folk Metal um Ex-Heidevolk/Wederganger-Musiker zu nahe kommt. Personell gibt es zwischen all diesen Bands sowieso unzählige Überschneidungen. Der in sich geschlossenste und zugleich vielfältigste Song ist das abschließende ´Maanruine´, in dem sich Black Metal, Folk, Postrock und eine einsame Trompete miteinander verbinden. Wer die repetitive, straighte Seite der Band am meisten schätzt, wo die Vocals zudem klassisch krächzen, sollte den Opener ´Tere Muur´ bevorzugen.

Autor:
Meredith Schmiedeskamp
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.