Review

Reviews 2.0

FIST

Storm

Ausgabe: RH 217

(48:34)

„Storm“ ist ein Schlag ins Gesicht aller Fans dieser legendären NWOBHM-Band und für die beteiligten Musiker vermutlich der letzte Versuch, vor der verdienten Rente noch mal ein großes Abenteuer im Musikzirkus zu erleben. Unangenehme Gitarren- und Schlagzeugsounds, absolut fragwürdige Kompositionen und indiskutable Gesänge (´Fe Fi Fo Fum´ klingt fast nach einer Parodie eines Minarett-Gebetsrufers!) führen im Albumverlauf von einer Angstschweißattacke zur nächsten und ringen dem widerstandsfähigen Zuhörer nach rund 48 Minuten die elementare Frage nach dem Warum dieser Reunion ab. Haltet lieber nach der tollen Anthology „Back With A Vengeance“ Ausschau. Auf der überzeugt nämlich auch die Musik - und nicht nur ein Foto eines Bandmitglieds, das verblüffende Ähnlichkeiten zum kultigen Junior der Gorgs offen legt.

Schauderhaft!

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.