Review

Reviews

FIBEL

Sturm und Strömung

Ausgabe: RH 371

TIPP DES MONATS

Erinnert sich noch jemand an Vernissage („Intensiv“, AFM Records, 1998)? Okay, dann halt nicht, doch wenn ihr euch abstrakte und dennoch ungekünstelte deutsche Texte in einem Klangbett aus Prog Metal und Rock mit in diesem Fall stark ausgeprägter Alternative-Note (falls Tool in eurer Welt darunterfallen) vorstellen könnt, dann sind FIBEL euer Ding. Die Saarländer punkten nicht nur durch Originalität, sondern auch mit stimmigem und zugänglichem Songwriting bei kompaktem Trio-Sound, nie selbstverliebter Virtuosität und verqueren Rhythmen, die trotzdem irgendwie unwiderstehlich grooven. Als Verschmelzung von alledem steht „Sturm und Strömung“, ein obendrein hervorragend produziertes Album, völlig allein auf weiter Flur und muss auf breiter Ebene wahrgenommen werden.
* Lasst euch unverzüglich unter www.facebook.com/fibel.band verzaubern!

Autor:
Andreas Schiffmann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.