Review

Reviews 7.5

EXECRATE

Sweating Blood

Ausgabe: RH 269

Vier Jahre nach „Agressor" melden sich EXECRATE mit ihrem dritten Album zurück und demonstrieren eindrucksvoll, dass auch eine Eigenproduktion äußerst amtlich, präzise und druckvoll aus den Boxen schmettern kann. Musikalisch ist sich die Truppe vom Niederrhein weitgehend treu geblieben und zockt breitwandig alles niederwalzenden Death Metal, der bei den neuen Songs gelegentlich durch eine zackige Death-Thrash-Injektion aufgefrischt wird. Technisch sauber umgesetzt und mit gelungen integrierten melodischen Soli ist „Sweating Blood" eigentlich ein klares Acht-Punkte-Album. Einen halben Zähler Abzug gibt´s allerdings für den limitierten und eindimensionalen Growl/Brüll-Gesang von Mikro-Neuzugang Martin Hartisch, der der Klasse des Songmaterials nicht wirklich gerecht wird.

Autor:
Andreas Stappert

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos