Review

Reviews 7.0

EURYNOMOS

Unchained From The Crypts

Ausgabe: RH 338

Iron Pegasus (13:03)
Nach mehr als 13 Jahren ertönt endlich wieder ein musikalisches Lebenszeichen von Ex-Desaster-Sänger Okkulto. Unter EURYNOMOS vereint, verschreibt sich der Fronter dem traditionellen „Dark´n´Heavy" der frühen Achtziger: nicht wirklich komplex, dafür aber roh, dreckig und einfach authentisch. Die drei Tracks der EP gehen im Groben in dieselbe Richtung, unterscheiden sich aber in ihrer Aufmachung. Während ´Banshee Calling´ von akustischen Klängen eingeleitet wird, um sich dann zu einer klassischen Heavy-Midtempo-Nummer zu entwickeln, hat ´Witchryder´ mehr Speed und Druck in sich. Alle Songs profitieren in jedem Fall vom Talent und Wiedererkennungswert Okkultos und jeder Menge Leidenschaft für die Wurzeln des Heavy Metal. Mehr davon!

Autor:
Mandy Malon
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos