Review

Reviews 9
Black Metal Progressive

ENSLAVED

Utgard

Label: Nuclear Blast/Warner
Dauer: 44:48
Erscheinungsdatum: 02.10.2020
Ausgabe: RH 400

ENSLAVED gehen den Ursprüngen der Sagen und Legenden Skandinaviens auf den Grund - nichts Neues im Hause der Norweger? Ja und nein, denn die King Crimson der Black-Metal-Szene fahren zwar auf ihrer progressiven Schiene weiter, legen mit ihrem jüngsten Werk aber ihr zugleich finsterstes und eingängigstes vor. Håkon Vinje (Synthesizer) und Iver Sandøy, der nach langjähriger Tätigkeit als Produzent der Band endlich als Schlagzeuger in ihrem Schoß gelandet ist, haben sie in einen der wenigen gegenwärtigen Acts im allgemeinen Artrock-Spektrum (jawohl, auch wenn die beiden Köpfe Grutle und Ivar weiterhin saftige Backpfeifen austeilen, als ob der Schnee des Winters 1993 - „Hordanes Land“! - immer noch nicht geschmolzen wäre) verwandelt, die nicht an ihren hohen musikalischen und konzeptionellen Ambitionen scheitern. In ein paar Jahren wird „Utgard“ vor allem krampfhaft auf „Prog“ getrimmten Veröffentlichungen als Maßstab für kunstvoll fortschrittliche wie zeitlose Musik herhalten.

Autor:
Andreas Schiffmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos