Review

Reviews 8.0
Death Metal Folk Metal

ENSIFERUM

Thalassic

Label: Metal Blade/Sony
Dauer: 50:28
Erscheinungsdatum: 10.07.2020
Ausgabe: RH 398

Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben: Schlappe 25 Jahre hat es gedauert, bis sich ENSIFERUM zu einem Themen-Album hinreißen ließen. „Thalassic“ beschäftigt sich mit den verschiedenen Facetten des Meeres, wie der atmosphärische Opener 'Seafarer's Dream' mal melancholisch, mal bedrohlich auch dem Letzten klarmacht. Was folgt, sind typische Folk-meets-Death-Metal-Songs: tanz-, mosh- und mitgrölbar auf ganzer Linie. Allerdings haben die Jungs diesmal die Orchestrierung ein kleines bisschen zurückgefahren und bringen mit dem Clean-Gesang des Neuzugangs Pekka Montin einen weiteren neuen Faktor ins Spiel. Ob nahezu piratig ('Rum, Women, Victory') oder theatralisch-wuchtig ('One With The Sea'), aber gern auch finnisch-traditionell ('Midsummer Magic') - die Finnen machen mit ihrer neuen Scheibe tatsächlich Lust auf Meer (sorry, der musste sein).

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos