Review

Reviews 7.0

ELUVEITIE

Spirit

Ausgabe: RH 238

(50:50)

Weil außer Robert Pöpperl-Berenda niemand aus der Redaktion „Spirit" gehört hatte und die Band sich bei der Redaktion (zu Recht) über Roberts Ein-Punkte-Verriss aus Ausgabe 236 beschwert hat, soll hier noch einmal Raum geboten werden, die Platte einer fairen Besprechung zu unterziehen.

Die Kombination aus Schweden-Death und Pagan-Elementen ist ELUVEITIE nämlich ziemlich gut gelungen. Vor allem ist es erstaunlich, dass die neunköpfige Band nach nur einer EP auf ihrem Debütalbum mit einem derart professionellen Sound aufwarten kann. Allerdings ist die Flöte oftmals zu präsent nach vorne gemixt worden, während von den beiden Geigenspielerinnen leider nicht so viel zu hören ist. Ansonsten bieten Tracks des Kalibers ´Your Gaulish War´ oder ´The Song Of Life´ wunderbare Kost für alle Pagan-Metal-Anhänger. Abgerundet wird das Ganze durch ein düsteres Covermotiv aus der Hand von Travis Smith. Well done!

Autor:
Ronny Bittner
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos