Review

Reviews 8.0

ELUVEITIE

Slania

Ausgabe: RH 250

(48:47)

Holla die Waldfee! Hier hat aber jemand noch ein paar Pfund an Härte zugelegt! Während auf dem durchaus gelungenen Debüt „Spirit" der Einsatz der Folk-Instrumente etwas überladen wirkte, preschen auf „Slania" immer öfter die Metal-Elemente allein in den Vordergrund. Daraus resultieren melodiös über jeden Zweifel erhabene Kompositionen, die oftmals verdammt stark an frühe In Flames und Dark Tranquillity erinnern. Man höre nur mal ´Grey Sublime Archon´ - mehr klassische In-Flames-Einflüsse lassen sich in einer Nummer wohl kaum unterbringen! Die Integration der mittelalterlichen Instrumente bewegt sich diesmal insgesamt auf einem moderaten Level, weshalb nicht nur Genreliebhaber ihre Freude an dem Material haben werden. Und dann wäre da ja noch der absolute Folkhit schlechthin: Wetten, dass es in Zukunft keine ELUVEITIE-Show ohne ´Inis Mona´ geben wird?

Ohne Frage: Die Band wird sich mit diesem bärenstarken Album als feste Größe in ihrem Genre etablieren!

Autor:
Ronny Bittner
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos