Review

Reviews 9.0

EARTHTONE9

Omega

Ausgabe: RH 181

EARTHTONE 9 waren eine außergewöhnliche Band – und das nicht nur, weil alle Musiker im selben Haus gelebt haben. Auch musikalisch sorgten die Briten, die u.a. im Vorprogramm von Fear Factory, Soulfly und Pitchshifter tourten, gleich reihenweise für offene Münder, indem sie heavy Gitarrengewitter und wilde Noise-Rock-Ausbrüche mit zerbrechlichen Prog-Passagen und wunderschönen, teils orientalisch angehauchten Gesangsmelodien kunstvoll kombinierten. Nun ist die Band leider Geschichte und verabschiedet sich mit diesem Mini-Album, das neben zwei Videos und einer sehr druckvoll klingenden Liveversion von ´Binary 101´ vier unveröffentlichte Songs enthält. Die ersten drei - ´Amnesia´, ´House Of Leaves´ sowie das bezaubernde ´Revelation´ - sind nagelneu und gehen in eine wesentlich ruhigere, gesangsorientierte Richtung. Sie verzichten auf wüste Passagen, sind betont atmosphärisch und erinnern nicht zuletzt auch wegen der stimmlichen Parallelen mitunter an Tool. ´Orchid Frequency´ ist ein Überbleibsel der „Off Kilter Enhancement“-Aufnahmen, das qualitativ voll mithalten kann und mit seinem orgiastischen Ende einen fulminanten Schlusspunkt setzt.

Danke für großartige Musik – R.I.P.!

Autor:
Marcus Schleutermann

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.