Review

Reviews 7.5

DRIVER

Countdown

Ausgabe: RH 301

Metal Heaven/Soulfood (49:52)

Rob Rock und Roy Z wollen es wissen: Nach dem 2009 veröffentlichten „Sons Of Thunder“-Album und dem Gig beim Bang-Your-Head-Festival scheint die Band endgültig auf den Geschmack gekommen zu sein und legt mit „Countdown“ erneut erstklassiges Futter für Genre-Aficionados vor. Melodiöser Hardrock ist Trumpf, Meister Rock veredelt die eingängigen Riffs und Leads von Roy Z stimmlich in bester Achtziger-Jahre-Tradition, allerdings - und das unterscheidet eben die wirklich guten von den Geht-so-Bands - ohne übergroßes Pathos und ohne gar zu cheesige Refrains. Ergo: Wenn damals, Anfang der Neunziger, nicht dieser Grunge-Scheiß dazwischengekommen wäre (O-Ton Götz), dann, ja dann hätten DRIVER richtig groß werden können.

Dass die Band es immer noch draufhat, beweist sie mit Tracks wie dem knackigen Uptempo-Opener ´Return To The Sky´, dem fast speedigen ´Hollywood Shooting Star´, diversen Midtempo-Stampfern und dem Schlüpferstürmer ´Always On My Mind´, der sogar das Blut von Szenephantom Jonny Rönnebock in Wallung bringen dürfte.

Autor:
Thomas Kupfer

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.