Review

Reviews 8.5

DISSECTION

Storm Of The Light´s Bane

Ausgabe: RH 102

Die zweite Scheibe der Schweden DISSECTION dürfte allen gottesfürchtigen Leuten den Angstschweiß auf die Stirn treiben, denn mit dem Teil knüpfen die Nordlichter nachtlos an das grandiose Debüt 'The Somberlain' an. Von den Death Metal-Roots der 1989 gegründeten Band ist auf 'Storm Of The Light's Bane' nicht viel übriggeblieben, die Vier knallen uns diesmal sowohl musikalisch als auch lyrisch lupenreinen Black Metal um die Ohren. Sie perfektionieren ihre Arrangements, verwursten noch mehr schwarzmetallische Zutaten und zogen alle Register des Genres, von der brachialen nordischen Raserei über die für diese Gegend typischen schmissigen Melodien bis hin zu majestätischen Hymnen und melancholischen Klavierparts. Jeder Song ist ein Knaller. Und Workaholic Dan Swanö hat mit seiner Produktion dem Material den letzten Schliff gegeben. Fragt sich nur, ob die Jungs dieses Level auch live halten können. Fakt ist, daß DISSECTION mit diesem Album allen geschminkten Bösewichten des Elchlandes zeigen, wo der Hammer hängt.

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.