Review

Reviews 8.5

DISMEMBER

Hate Campaign

Ausgabe: RH 153

Zwei Jahre sind seit ihrem letzten Album "Death Metal" vergangen. Zwei Jahre, in denen gerade in der schwedischen Death Metal-Szene eine Menge passiert ist und die Welt mehr denn je nach Göteborg schielte. Jetzt melden sich die DM-Helden der ersten Stunde zurück und knallen der jungspundigen Konkurrenz ein mördermäßiges Album vor den Latz, das eindrucksvoll klärt, wer im Land der tiefergestimmten Klampfen wirklich herrscht! Wobei auf "Hate Campaign" allerdings auch massig extrem melodische Gitarrenleads und Soli zu hören sind, die Nummern wie das mega-eingängige 'Beyond Good & Evil', das erhabene Midtempo-Titelstück oder den zunächst heftigst brutal durchstartenden, punkig angehauchten Kracher 'Retaliate' enorm aufwerten. Das zeigt deutlich, wie man solche Elemente in einen Song einbaut, ohne gleich nach In Flames & Co. zu klingen. Ansonsten leben die elf - meist sehr kurzen - Stücke vom wohl wichtigsten Trademark der Schweden: ihrem unverwechselbar schreddernden Gitarrensound! Das wird vor allem bei 'Bleeding Over' und 'In Death's Cold Embrace' deutlich, die stark an die Frühphase der Band erinnern. Mit DISMEMBER ist definitiv wieder zu rechnen!

Autor:
Andreas Stappert

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.