Review

Reviews 8.5

DISILLUSION

The Porter

Ausgabe: RH 185

Gerade erst hat die selbstproduzierte Mini-CD "Three Neuron Kings" in meinem Player ausrotiert, da folgt schon der nächste Streich der genialen Leipziger Newcomer DISILLUSION. Die beiden Songs ´The Porter´ und ´Eternal Duality´ der Vorab-Single zum ersten Album decken in gewohnter Weise eine sehr große Bandbreite an metallischen Einflüssen ab. Von Machine Head über Opeth hin zu Dream Theater und wieder retour geht es querbeet durch den Gemüsegarten, wobei aber nie harte Schnitte auftreten, sondern immer ein logischer Fluss der Songs aufrecht erhalten wird. Das Trio fühlt sich bei progressiven Instrumentalausflügen in Fusion-Sphären genauso wohl wie bei tonnenschweren Riff-Orgien thrashiger Abstammung. Außerdem wird ebenso kompetent gegrunzt wie clean gesungen. Da muss man einfach zugreifen und die Tage bis zum Erscheinungstermin der ersten Longplay-Vollbedienung zählen...

AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos