Review

Reviews 9.0

DESTRUCTION

Thrash Anthems

Ausgabe: RH 237

(72:14)

Nach Testament, Anthrax und Dimmu Borgir, die jeweils gute Jobs vorgelegt haben, sind nun also auch DESTRUCTION damit beschäftigt, ihre alten Klassiker aufzupolieren. ´Mad Butcher´, ´Bestial Invasion´, ´Release From Agony´, ´Reject Emotions´, ´Life Without Sense´, ´Total Desaster´, ´Invincible Force´, ´Tormentor´, ´Curse The Gods´ und vier weitere Nummern wurden neu eingespielt und dabei zum Teil tatsächlich verbessert (obwohl das mit echten Klassikern ja immer so ´ne Sache ist). Dass sich DESTRUCTION nicht mittels (zu) moderner Technik selbst kastrieren, liegt in erster Linie daran, dass sie den ursprünglichen Spirit der Songs bewusst erhalten haben. Riskanter wäre es gewesen, mit den alten Thrash-Gassenhauern „stilistische Experimente“ zu wagen, wie das ja oft geschieht, wenn irgendwelche Kunstbanausen wie Rhys Fulber, Paul Raven oder DJ Schlagmichtot das Werk anderer remixen und dabei nicht selten total zerstören. Zum Glück haben Schmier, Mike und Marc solche Pappnasen nicht in die Nähe des Mischpultes gelassen, um zu verhunzen, was die gesamte Black-Metal-Szene zu Recht vergöttert. Die Neueinspielungen klingen lediglich etwas kraftvoller und tighter als früher.

Außerdem enthält „Thrash Anthems“ mit ´Profanity´ und ´Deposition (Your Heads Will Roll)´ noch zwei brandneue (starke) Tracks und mit ´Cracked Brain´ eine alte, ebenfalls neu eingespielte Nummer aus der DESTRUCTION-Zwischenphase ohne Schmier. Deshalb ist die Scheibe weit mehr als nur eine (originelle) Überbrückung bis zum nächsten Studioalbum.

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.