Review

Reviews 7.5

DESERT NEAR THE END

Hunt For The Sun

Ausgabe: RH 334

Metal Scrap (48:46)
Die Athener DESERT NEAR THE END bieten auf ihrem zweiten Album „Hunt For The Sun" eine heute viel zu selten anzutreffende Melange aus Power- und Thrash Metal, die sowohl bei den kraftvollen Vocals als auch bei der Gitarrenarbeit deutliche Iced-Earth-Einflüsse heraushören lässt. Auch die charmant dumpfe Produktion lässt Erinnerungen an die frühen Neunziger aufkommen. Bei den Arrangements würde man sich hingegen wünschen, dass die Combo zwischendurch mal den Fuß vom Gaspedal löst, um für die nötige Dynamik innerhalb der Songs zu sorgen. Wem allerdings beim letzten Midtempo-lastigen Iced-Earth-Album „Plagues Of Babylon" der Biss fehlte, ist hier an der richtigen Adresse.

Autor:
Ronny Bittner

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos