Review

Reviews 7.5

DER BLUTHARSCH

The Cosmic Trigger

Ausgabe: RH 321

WKN/Tesco (59:02)

Wären „The Cosmic Trigger“ und der gerade mal ein Jahr alte Vorgänger „The End Of The Beginning“ in einem Aufwasch als Doppelalbum erschienen, würde dies dem Hörer logisch und ganzheitlich vorkommen, denn beide Longplayer ergänzen sich nahtlos, so als seien sie gleichzeitig entstanden. Stilistische Veränderungen im Hause DER BLUTHARSCH gibt´s seit fünf Jahren so gut wie keine - Chefdenker Albin Julius blüht in der Rolle des schrägen Krautrock-Hippies, der mit einem Bein in der Düster- und Ritual-Szene steht, immer mehr auf. Also kompletter Stillstand? Nicht ganz: Neben dem Miteinander aus Dunkel-Rock und Drogensounds geht man im Stück ´Walking In Straight Lines´ ganz weit zurück zu den geheimnisvollen, provokanten Anfängen der Wiener Truppe. Gute Platte!

Autor:
Wolf-Rüdiger Mühlmann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.