Review

Reviews

DEMON

The Best Of Demon, Vol. One

Ausgabe: RH 152

Ihren vierten Karriere-Anlauf starten die NWOBHM-Veteranen DEMON mit einer 15 Songs (Gesamtspieldauer: 78 Minuten) umfassenden Best-of-Zusammenstellung, die fast ausschließlich Klassiker enthält und sämtliche Kapitel der DEMON-History umspannt: Von der metallischen Frühphase ('Night Of The Demon', 'Into The Nightmare', 'Don't Break The Circle', 'Sign Of A Madman') über den zwischenzeitlichen Progressiv-Abstecher ('The Plague', 'Blackheath', 'Heart Of Our Time') bis hin zur späteren Vermischung dieser beiden Stile ('Life On The Wire', 'Remembrance Day', 'No More Hell On Earth') ist alles vertreten, was DEMON-Fans seit Anfang der Achtziger begeistert. Sämtliche Tracks wurden von Sänger Dave Hill ausgewählt und remastert, was vor allem den alten Ohrwürmern anzuhören ist. Lediglich ein paar Linernotes von Dave hätte ich mir noch gewünscht, dann wäre diese Zusammenstellung wirklich perfekt gewesen! Weitere Infos: www.the-demon-com

Autor:
Götz Kühnemund
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.